Gedicht von Abiturientin erscheint in Anthologie
21. Dezember 2017

Das Gedicht einer Abiturientin des Wirtschaftsgymnasiums Geislingen hat es in den renommierten Band „Bibliothek deutschsprachiger Gedichte. Ausgewählte Werke“ geschafft. Unterstützt von ihrer Deutschlehrerin Margret Fezer schickte Lilli Mehnert im vergangenen Schuljahr ihr Werk „Das Zuhause des Glücks“ an die Jury des Gedichtwettbewerbs. Geschrieben hatte sie es schon 2015, jedoch habe sie laut eigener Aussage nicht damit gerechnet, dass es außer ihrer Familie und Freunden jemals jemand zu Gesicht bekäme.

Frau Fezer ermutigte die nun 19-Jährige, die mittlerweile ein Duales Studium in Steuer- und Prüfungswesen absolviert, an dem Wettbewerb teilzunehmen und tatsächlich bekam Lilli Mehnert nach einer langen Zeit des Wartens einen Brief aus Gräfelfing bei München mit der Nachricht, dass „Das Zuhause des Glücks“ es in die Endauswahl geschafft habe und in der neuen Auflage der Anthologie erscheinen werde. Mehnert, deren Interesse für Gedichte auch von Poetry Slamern wie Julia Engelmann herrührt, zeigte sich geehrt und bedankte sich bei einem Besuch in der Kaufmännischen Schule explizit noch einmal bei ihrer Deutschlehrerin für die Förderung.

Kaufmännische Schule Geislingen
X