Kooperation der KSG mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
12. März 2016

Ausbau der Kooperation

Um ihren Schülern den Übergang von der Schule an eine Hochschule zu erleichtern und sie in Bezug auf das regionale Studienangebot informieren zu können, kooperiert die Kaufmännische Schule Geislingen (KSG) seit diesem Schuljahr verstärkt mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen.

Nachdem es bereits eine Zusammenarbeit mit einzelnen Kursen gibt und einige Schüler mit Studentenmentoren Hochschulluft schnuppern durften, haben sich nun 25 Lehrerinnen und Lehrer der KSG, vor allem aus der Fachschaft Betriebswirtschaftslehre, zusammen mit ihrem Schulleiter Roland Rimbach und dem Abteilungsleiter der Berufsschule Michael Röhm bei einem Besuch an der Hochschule über das Studienangebot informiert.

Ziel soll sein, dass die Lehrer den Schülern Hilfestellung bei einer späteren Studienfachwahl geben können und z. B. bei thematischen Überschneidungen Kooperationen zwischen Schule und Hochschule stattfinden können.

Organisiert wurde das Treffen, das vom Dekan der Fakultät Wirtschaft und Recht Prof. Dr. Gerhard Mauch geleitet wurde, von der Fakultätsmanagerin Corinna Müller. Die Professoren Dr. Lisa Schwalbe (Studiendekanin für die Studiengänge Energie- und Ressourcenmanagement sowie Nachhaltiges Produktmanagement), Dr. Stefan Reindl (Studiendekan für die automobilwirtschaftlichen Studiengänge), Dr. Dieter Rebitzer (Studiendekan für die immobilienwirtschaftlichen Studiengänge), Dr. Horst Blumenstock (Studiendekan für den Studiengang Gesundheits- und Tourismusmanagement) und Dr. Frank Reinhardt (Studiendekan für den Studiengang Wirtschaftsrecht) stellten jeweils ihre Studiengänge vor und im Anschluss war Zeit, Ideen auszutauschen und neue Kooperationsprojekte ins Auge zu fassen.

Kaufmännische Schule Geislingen
X