Rhetoriktipps für Abiturienten
15. Juni 2016

Der Raum ist voll besetzt, die Aufmerksamkeit der Zuhörer gilt einzig und allein Dieter Döttling, einem Industriekaufmann, Betriebswirt und Fachautor.

Der Lehrbeauftragte für Management und Menschenführung an der FH für Technik in Esslingen ist zu Besuch an der kaufmännischen Schule in Geislingen, um die Abiturienten durch sein Insider-Wissen auf Bewerbungsgespräche und Präsentationen vorzubereiten.

Seine 59 Zuhörer bringt der ehemalige Gesellschafter einer Beratungsgesellschaft immer wieder mit interessanten Fakten zum Staunen. Seine Aussagen ergänzt er mit unterhaltsamen Beispielen aus dem Alltag. Das macht sie zum einen plastischer, greifbarer, zum anderen wird Döttlings Vortrag dadurch keine Sekunde lang langweilig. Mit der Tatsache, dass bei einer Rede oder einem Vortrag nur sieben Prozent des Gesagten und damit der Inhalt eine Rolle spielt, die Körpersprache des Vortragenden jedoch 55 Prozent der Wahrnehmung des Zuhörers beeinflussen, überrascht so manchen der jungen Zuhörer.

Viele der Abiturienten regt Döttlings Vortrag zum Nachdenken an, verdeutlicht er ihnen doch, dass es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt und der Moment deshalb so gut wie möglich genutzt werden muss.

Text und Foto: Leonie Konrad

Kaufmännische Schule Geislingen
X